Sport

FIVB Beachvolleyball U21 Weltmeisterschaft

Lido Luzern – 11. bis 16. Mai 2016

FIVB Beachvolleyball U21 Weltmeisterschaft Nach der überaus erfolgreichen Veranstaltung im vergangenen Jahr stand Luzern vom 11. bis zum
16. Mai 2016 erneut im Fokus der internationalen Beachvolleyball-Szene. In diesem Zeitraum
fanden auf dem Lido Gelände in Luzern die FIVB U21 Weltmeisterschaft statt, in der mehr als 160
Sportler aus über 50 Nationen gegeneinander antraten.

4e wurde wieder mit der Planung und Realisierung diverser temporärer Bauwerke betraut. Am Centercourt standen den Zuschauern rund 2.500 Sitzplätze zur Verfügung, um das Geschehen hautnah miterleben zu können. Neben einer u-förmigen Tribünenanlage wurde eine VIP-Tribüne mit diversen Gastronomie-Plattformen und einem Pressebereich errichtet. Ein zweistöckiger Medien-Tower, ein LED-Support, Kabelbrücken und diverse Podestflächen gehörten ebenfalls zum Leistungsumfang.

Die örtlichen Gegebenheiten der Location am Vierwaldstätter See mit seiner atemberaubenden Kulisse, verlangten eine Vorplanung bis ins kleinste Detail. Die große Anzahl an unterschiedlichen Gewerken, der enge Zeitplan und die hiesigen Platzverhältnisse mussten koordiniert und berücksichtigt werden, um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können.